Baugruppen, Systeme, Maschinen

tc-g nemas-g

Stabilisierungsplattform für Luftaufnahmesystem LEO

 

 

 (Local Earth Observation)

 

Aufgabenstellung:

Für die Bildvermessung im Fluge wurde ein System gesucht, welches das Kamerasystem auch bei Turbulenzen immer genau in der Lotrechten hält und gleichzeitig im rechten Winkel zu einer definierten Standlinie, die dem Piloten im Fluge angezeigt wird. 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Lösung LEO ist ein Luftaufnahmesystem für Vermessung, Umweltüberwachung und GIS (Geographische Informationssysteme) Datenerfassung; das System liefert stabilisierte und georeferenzierte Bilddaten. LEO wurde von der Fachhochschule Bochum in Kooperation mit IBF und anderen Partnern entwickelt. Eine wesentliche Komponente des Systems ist die hochgenau und hochdynamisch stabilisierende Plattform, welche verschiedene Fernerkundungssensoren bzw. digitale Kameras, digitale Videokameras oder Mittelformatkameras aufnehmen kann. Die Stabilisierung der Sensorplattform basiert auf den Daten eines (D)GPS-gestützten Inertialsystems (Kalman Filterung). Die Stabilisierung liefert qualitativ hochwertige Bilddaten - auch in niedrig fliegenden Leichtflugzeugen unter turbulenten Luftbedingungen. Im Post-Processing werden mittels der GPS Korrekturdaten, welche auf der Boden- Referenz-Station gespeichert werden, die exakten Elemente der äußeren Orientierung (drei Koordinaten, drei Winkel) der Bilder ermittelt. Die Lagegenauigkeiten für photogrammetrisch bestimmte Objektpunke auf der Basis der im Flug ermittelten Elemente der äußeren Orientierung liegen für Flughöhen von ca. 800 m bei etwa 30 cm.

 

 

 

Ihre Vorteile 

 

Damit sind photogrammetrische Vermessungen, Umweltmonitoring oder GIS-Datenerfassung ohne Paßpunkte möglich - je nach Genauigkeitsanforderungen.