Baugruppen, Systeme, Maschinen

tc-g nemas-g

Gewindeformautomat zum Formen von Gewinden in Werkstücke

 

 

Maschine zum Formen von Gewinden für Werkstücke von M3 bis M16. In eine Wechselkassette mit bis zu vier Bahnen werden Werkstücke eingelegt, die durch Schwerkraft einer Vereinzelung zugeführt werden. Dort befindet sich die Position, wo die Gewinde geformt werden. Zum Einsatz kommen servomotorisch angetriebene Gewindeformeinheiten mit Leitspindel. Mittels elektronischer Drehmomentüberwachung bei einspindliger Ausführung ist eine i.O. / n.i.O. Auswertung möglich.

 

 

Gewindeformautomat zum Formen von Gewinden in Werkstücke

 

 

 

Ihre Vorteile

 

Durch Kombination von Positionierantrieb und  Leitspindel können optimale Geschwindigkeit-/ Wegprofile realisiert werden, wodurch sich kurze Taktzeiten ergeben. Des weiteren arbeiten die Servomotoren im Gegensatz zu Bremsmotoren annähernd verschleißfrei. Die Wechselkassetten bieten den Vorteil, dass die Maschine für unterschiedlichste Werkstücke eingesetzt werden kann. Das Umrüsten wird durch die elektrischen Schnellverschlüsse und pneumatische Steckkupplungen sehr einfach und kostengünstig.