Baugruppen, Systeme, Maschinen

tc-g nemas-g

Messeschweißvorführungstisch

Beschreibung:

Der Vorführtisch dient für Schweißvorführungen. Das Visier wird zum Schutz der Zuschauer vor Schweißstrahlen elektromotorisch hochgefahren.

 

   
 

 

Aufbau:

Der Aufbau basiert auf dem mk-Profilsystem der Serie 40. Aus optischen Gründen wurden Knotenverbindungen und Spannverbindungen im sichtbaren Bereich verwendet. Ebenfalls aus optischen Gründen wurden geschlossene Profile eingesetzt. Als Füllung wurden Alu-Verbund-Bleche mit einer Edelstahloptik verwendet.

 

Der Messetisch besteht aus dem eigentlichen Vorführtisch und einem Podest. Das Visier (Profilrahmen mit Schweißschutzgläsern) wird über 2 miteinander synchronisierte Linearmodule (LZR-Module von mk) aus- bzw. eingefahren. Die Bedienung erfolgt über einen kleinen Schaltschrank auf der Bedienerseite des Tisches.

 

Der Vorführtisch bietet im Inneren Platz für eine Absaugung, welche von der Bedienerseite her, durch eine Flügeltür erreichbar ist. Die Absaugung von Schweißgasen erfolgt über einen Schlauch der durch eine Öffnung in der Arbeitsplatte nach außen über die Schweißstelle geführt wird. An der Schweißstelle befindet sich ein in die Arbeitsplatte eingearbeitetes Gitterrost. Durch dieses Rost fallen Schweißspritzer etc. nach unten in eine Auffangwanne. Die Wanne ist als Schublade ausgeführt, wodurch eine einfache Entsorgung der Schweißrückstände gewährleistet ist. Auf der Bedienerseite wurden Regalfächer zur Bevorratung von Schweißproben und Werkzeug in den Tisch integriert.