Home

tc-g nemas-g

Optiflex GmbH Siegen übernimmt Hydrauliksparte

Freudenberg, den 30. Oktober 2010

 

Zum 1. November 2010 übernimmt die Optiflex GmbH Siegen die komplette Hydrauliksparte der IBF GmbH in Freudenberg. Neben dem bestehenden Lager
und den Maschinen wechselt auch die HYDAC-Servicepartnerschaft am Standort Bruchstraße 24a zur Optifelx GmbH. Der langjährige Ansprechpartner Dirk Steup wird künftig von Lager- und Serviceleiter Jörg Tinzmann unterstützt.

 

„Diese Kooperation sichert auch künftig einen gleichbleibend hohen Standard in Beratung, Verkauf und Service“, versichert Optiflex-Geschäftsführer Hartwig Müller.

Die IBF GmbH wird sich in Zukunft auf ihre zwei Kernbereiche, Pneumatik und Automatisierungstechnik, konzentrieren.
Dafür haben die  Freudenberger Ingenieure in den letzten Wochen rund 120.000 Euro in den Ausbau des Standortes Hommeswiese
investiert. In den neuen Büros mit Schulungsraum wird ab
Mitte November die komplette, bisher an zwei Standorten angesiedelte,
Konstruktion und Elektrokonstruktion mit dem Außendienst für die
Profilsysteme zusammengeführt. Das schaffe kurze Wege und
fördere den direkten Austausch der Konstrukteure, erläuterte
IBF-Geschäftsführer Jörg Bitterlich die Investition.  

Darüber hinaus beabsichtigt die IBF GmbH ab Sommer 2011 wieder
verstärkt im kaufmännischen sowie im IT-Bereich Fachinformatiker
für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung auszubilden.