Baugruppen, Systeme, Maschinen

tc-g nemas-g

Rohreinschiebevorrichtung

Aufgabenstellung:

 

Rohre werden am Auslauf eines Rohrbunkers aufgereiht bereitgestellt und müssen zur weiteren Bearbeitung vereinzelt und in zwei Bahnen in einen Induktionsofen eingeschoben werden.

 

 

Die IBF  Rohreinschiebevorrichtung

 

 

Ihre Vorteile

 

 

Das erste der aufgereihten Rohre wird von dem auf den Rohrdurchmesser einstellbaren Aushebermechanismus ausgehoben und rollt ins Aufnahmeprisma 1. Eine der Prismabacken wird pneumatisch eingefahren und gibt so den Überlauf in das untere Prisma 2 frei. Nachdem das Rohr übergelaufen ist, fährt die Prismabacke wieder auf und ein zweites Rohr wird aus dem Rohrbunker ausgehoben. Nachdem nun die beiden Rohre in den Prismen bereitliegen, werden diese von der motorischen Linearachse abhängig von der Rohrlänge in den Induktionsofen eingeschoben.